Waffenkunde

Alte Techniken der Waffenkunde selbst entdecken.


Beim Seminar zur Handhabung und Umgang mit frühmittelalterlicher Kriegsausrüstung ist das Vorstellen und Erklären der einzelnen Waffen und Schutzausrüstungen nur ein Teil des Programms. Vielmehr werden die Teilnehmer aktiv am Geschehen beteiligt. Durch Übungen mit den Trainingswaffen ohne Fechtpartner und Übungen zum Offensiv- und Defensiveinsatz der verschiedenen Waffen wird zum ersten Mal klar, welche Waffe zu jedem passen könnte. Es schließen sich Übungen mit Fechtpartnern an. Dabei kommt es zur erweiterten Anwendung der erlernten Techniken in abgestimmter Choreografie. Dann werden in Dreiergruppen erste grundlegende Strategien zum effektiven Einsatz der verschiedenen Waffengattungen, durch eindeutige Kommunikation untereinander, geübt. Das Ganze gipfelt in der Verteilung der Rollen im Kampfverbund wie Linienkommandeur, Flanken- und Zentrumskommandeure sowie der Festlegung der Aufgaben. Was für ein Teamtag zur Steigerung der Gruppenkommunikation, Leistungssteigerung und des gegenseitigen Respekts!